Rosenmedizin

Themen - Mein Rosengarten

Rosen im Frühjahr

Wenn die ersten Forsythien blühen – wenn also keine starken Nachtfröste mehr zu befürchten sind –, ist der richtige Zeitpunkt, um die Rosen aus dem Winterschlaf zu holen. Diese alte Gärtnerweisheit gibt Aufschluss darüber, wann Sie Ihre Rose aus...

Frostschutz bei Stammrosen

Eine besondere Behandlung brauchen Stammrosen, weil hier die Veredlungsstelle immer ungeschützt ist. Nur absolut frostharte Sorten wie die Hybriden der Rugosa-Gruppe überstehen auch strenge Winter ohne Schutz. Daher werden Rosenbäumchen oft zu Recht...

Rosen für jedes Klima

Wer träumt nicht davon, selbst Rosen im Garten oder wenigstens auf dem Balkon zu haben … Es ist einfach schön, sich wochen- oder sogar monatelang an den Farben und dem Duft zu erfreuen. Dabei stellt sich natürlich die Frage: Welche Rose passt...

Frostschutz bei Rosen im Topf

Rosen im Topf überwintern am besten draußen, entweder im Garten mit Laub abgedeckt oder in einer geschützten Ecke auf dem Balkon. Hier sollte man die ganze Pflanze mitsamt Topf einhüllen, da auch die Wurzeln durch die Topfwand dem Frost stärker...