Rosenmedizin

Tag - Bioland

Frostschutz bei Stammrosen

Eine besondere Behandlung brauchen Stammrosen, weil hier die Veredlungsstelle immer ungeschützt ist. Nur absolut frostharte Sorten wie die Hybriden der Rugosa-Gruppe überstehen auch strenge Winter ohne Schutz. Daher werden Rosenbäumchen oft zu Recht...

Frostschutz bei Rosen im Topf

Rosen im Topf überwintern am besten draußen, entweder im Garten mit Laub abgedeckt oder in einer geschützten Ecke auf dem Balkon. Hier sollte man die ganze Pflanze mitsamt Topf einhüllen, da auch die Wurzeln durch die Topfwand dem Frost stärker...

Frostschutz bei Rosen

Grundsätzlich muss man nicht alle Rosen einpacken, es schadet ihnen aber auch nicht, wenn es richtig gemacht wird. Die meisten Gartenrosen überstehen unsere Winter schadlos – nur alle paar Jahre gibt es böse Überraschungen, deshalb lohnt es sich...

Pflanzzeiten für Ihre Rosen

Im Herbst kann man wurzelnackte Rosen ab ca. 20. Oktober bekommen. In der Regel ist dann noch bis Dezember gut Zeit, bei noch nicht zu nassem und frostfreiem Boden zu pflanzen. Wer diese Zeit gleich nach der Pflanzenernte nutzt, hat zweifelsohne die...