Rosenmedizin

Tag - Galerie

Die Hagebutte

Die Hagebutte hört auf viele Namen: Je nach Region wird sie auch als Hägen, Hiefe, Hiffen, Hiften, Rosenäpfel, Hetschhiven, Hetscherl, Hiven, Hetschepetsche, Mehlbeere oder Wiepeldorn bezeichnet. Bereits lange, bevor man den Begriff „Vitamin“...

Gallica-Rose „Cardinal de Richelieu“

Eine meiner Lieblinge – wenn man das überhaupt so sagen kann, denn jede der Rosen in meinem Garten ist ein Liebling, sonst wäre sie nicht hier. Manche von ihnen erobern das Herz allein schon durch die Blütenfarbe, und der „Kardinal“ ist so eine...

Gallica-Rose „Charles de Mills“

Sie kann mit den berühmten „Centifolien“, den „Hundertblättrigen“, locker mithalten, so üppig wachsen die vielen Blütenblätter um das Zentrum, und die Farbe ist wohl deshalb so intensiv wie bei kaum einer anderen Gallica. Für mich entwickelt diese...

Remontant-Rose „Ferdinand Pichard“

Die Remontant-Rose Ferdinand Richard vereinigt die interessante Panaschierung der Rosa Mundi mit der langanhaltenden Blühfreude der Remontant-Rosen („noch einmal blühende Rosen“). Das macht sie auch im Spätsommer noch zur Augenweide und zum...

Rosen im Schnee

Damit Ihre Rose den Winter gut übersteht und Sie auch im neuen Jahr wieder mit ihren Blüten und ihrem Duft erfreuen kann, braucht es etwas Pflege und Fürsorge. Neben dem Abdecken mit Vlies, Jute oder Tannenzweigen ist auch ein Schutz an der...